Ausgabe 2020 – Die Weinverkostung

Angesichts der gesundheitlichen Situation (Covid-19) wurde der Ausführungsprozess der CIWIB-Verkostung angepasst:

  • Trennung von Verkostern auf “virtuellen” und nicht “echte” Tischen.
  • Anonymisierung der Weinproben in önologische Kolben (250 ml).
  • Verpackung von Kartons für die Degustatore mit den zu verkostenden Weinproben auf dem “virtuellen” Tisch.
  • Lieferung an Degustatore.
  • Verkostung zu Hause (Telearbeit).
  • Um die besten organoleptischen Bedingungen zu gewährleisten, wurde der gesamte Prozess (Anonymisierung, Verpackung, Lieferung, Verkostung) für jeden “virtuellen” Tisch in weniger als 48 Stunden durchgeführt.
  • Zusammenstellung und Konsolidierung der Notizen aus jeder “virtuellen” Tisch.

Auf diese Weise:

  • Wir haben die Gesundheit der Degustatore geschützt.
  • Wir haben die Interessen und Erwartungen der Produzenten und Händler gewahrt, die Weine registriert hatten.

Vorbereitung und Anonymisierung von Weinproben

Lieferung an Degustatore

Verkostung zu Hause

Alle Fotos



Kommentare sind geschlossen.